. .

Herz-Kreislauf Check-Up

Er dient vor allem dazu, Risikofaktoren im Hinblick auf Herzinfarkt, Schlaganfall, Alzheimer und Arteriosklerose frühzeitig zu erkennen.

Dabei untersuchen wir zusätzliche spezielle Herz-Kreislauf-Parameter, z. B. neuartige Risikofaktoren wie Homocystein. Auch ermitteln wir, ob beispielsweise die Einnahme zusätzlicher Vitamine oder Mineralstoffe sinnvoll oder überflüssig ist.

Mit Hilfe eines speziellen wissenschaftlich ausgearbeiteten Diagrammes der Universität Münster berechnen wir Ihr individuelles Herzinfarktrisiko in den nächsten zehn Jahren.

Ansonsten entspricht der Herz-Check dem klassischen Check-Up (näheres – siehe dort)

  • mindestens einstündiges ärztliches Aufnahmegespräch.
  • körperliche Untersuchung, wobei Aspekte der individuellen Konstitution in besonderer Weise Berücksichtigung finden.
  • Regulationsthermographie nach Rost (RTG)
  • umfangreiche Blutuntersuchung mit rund 40 Parametern und Urinuntersuchung
  • Säure-Basen-Test nach Jörgensen
  • EKG und Prüfung der Lungenkapazität
  • ausführliche und individuelle schriftliche Interpretation der Befunde

Wichtig für diese Untersuchung: leichtes Frühstück, Kräutertee, keinen Kaffee oder Schwarztee an diesem Morgen trinken, nur „Katzenwäsche“, kein Make-up, keine Körpercreme

Auf den Stuhltest wird bei dieser Check-Up-Version verzichtet.

Zeitaufwand

Die gesamte Untersuchung ist an einem Tage möglich, sollte wegen der Thermographie am Vormittag (spätestens 10.00 Uhr) beginnen.

Planen Sie bitte einen Zeitraum von drei bis vier Stunden für die Untersuchungen ein.

Matejka Tagesklinik

Medizinische Leitung:
Dr. med. Rainer Matejka

FA für Allgemeinmedizin
– Naturheilverfahren –
Exp. f. biol. Med. (Univ. Mailand)

Geschäftsführung
Elena Matejka

Wilhelmshöher Allee 273 a
34131 Kassel

Telefon: 0561 3403-1
Telefax: 0561 3403-3
info@matejka-tagesklinik.de

Button


Datenschutzerklärung Google Analytics

-->